One Pot Nudelpfanne mit cremiger Sahnesoße

One Pot Nudelpfanne mit Sahnesoße

Probiert unsere leckere One Pot Nudelpfanne mit Tomaten-Sahne-Soße als komplettes Rezept für 4 Personen. Die saftigen Tomaten geben der Soße einen frischen Kick, mitsamt frischer Kräuter und frisch-geschnittenem Knoblauch, Zwiebeln und Paprika. Dieses Rezept ist einfach nachzukochen, benötigt keine teuren Zutaten und wirkt auf Dauer wirklich sättigend.

Bevor wir loslegen, gibt es noch eine kleine Umfrage in eigener Sache: Habt ihr One Pot Gerichte schon mal gemacht?

Vor etwa zwei Jahren haben wir diese Gerichte für uns entdeckt und können uns seitdem keine besseren Gerichte mehr vorstellen. Egal ob Nudelpfannen, Gemüsepfannen, Suppen oder völlig verrückte Kreationen: Wir lieben sie über alles. Sie passen perfekt zur Dinner-Gallery, denn bei uns muss es schnell gehen und zugleich noch lecker schmecken. Deshalb teilen wir unsere Kreationen sehr gerne mit euch

Diese Zutaten benötigt ihr für die One Pot Nudelpfanne für 4 Personen

  • Eine Packung Nudeln eurer Wahl, die Basis von One Pot
  • 300 G gehackte Tomaten (Findet ihr meist bei den Konserven)
  • 250 G passierte Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Paprika
  • 50 ml Sahne (Alternativ geht auch Schmand)
  • 100 ml Milch
  • Basilikum
  • Thymian
  • Salz&Pfeffer
  • Weitere Zutaten, wie z.B. Gemüse, die ihr persönlich hinzufügen möchtet

Die Zubereitung der One Pot Nudelpfanne

  • Die Zubereitung der One Pot Nudelpfanne
  • Als Erstes gebt ihr ordentlich Wasser in eure Pfanne. Wir haben uns hier für einen ganzen Liter entschieden, da die Nudeln viel Wasser aufsaugen werden. Wenn das Wasser kocht, gebt ihr die Nudeln mit etwas Salz dazu und wartet ungefähr 5 Minuten.
  • Währenddessen nehmt ihr eine Schüssel und rührt dort die 300 g gehackten Tomaten, gemeinsam mit den 250 g passierten Tomaten in eine Schüssel. Gebt nun die Kräuter hinein, gemeinsam mit dem Knoblauch und der Paprika. Würzt anschließend mit etwas Pfeffer und Salz nach.
  • Gebt jetzt die fertige Soße in die Pfanne dazu, gemeinsam mit der Sahne oder dem Schmand und rührt alles unter. Zum Abschluss lasst ihr die Soße einfach von selbst abkochen, bis ihr die gewünschte Konsistenz der Soße erreicht habt. Beim Anrichten solltet ihr darauf achten, noch ein paar Kräuter über das Gericht zu geben, um einen besseren Geschmack zu bekommen. Schon ist eure One Pot Nudelpfanne fertig.

Spaghetti Carbonara als One-Pot Variante(Öffnet in einem neuen Browser Tab)

Erdbeer Tiramisu (Absolut lecker!)(Öffnet in einem neuen Browser Tab)

Unseren Instagram-Kanal findet ihr HIER

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.