Fladen der Dinner Gallery

Knusprige Fladenbrote selbstgemacht

Hallo meine Lieben! Heute gibt es ein unwiderstehliches Fladenbrot für euch, welches euch sicher gefallen wird. Uns ist aufgefallen, dass unser Toastbrot besonders gut bei euch angekommen ist und aus diesem Anlass, stellen wir euch heute ein einfaches Rezept vor: knusprig schnelle Fladen für einen Dinner-Abend. Die Zutaten der Fladenbrote dazu sind recht günstig und doch zaubert ihr euch damit ein Menü, dass eure Familie oder Freunde lieben werden. Den Beweis bekamen wir von meinem Bruder, dessen Kinder die Brötchen innerhalb weniger Minuten komplett vernichtet haben. Wir freuen uns euch dieses Rezept präsentieren zu dürfen, deshalb legen wir auch direkt los.

Für das Fladenbrot benötigt ihr folgende Zutaten

Hier findet ihr die Zutaten für eure Fladenbrote:

  • 500 G Weizenmehl (backstarkes Type 550)
  • 10 G Salz
  • 10 G Olivenöl
  • Etwas ÖL für die Schüssel
  • 7 ½ g Zucker
  • ½ Würfel Hefe oder 1 Pck. Trockenhefe
  • 360 ml Wasser

Mehr an Zutaten benötigt ihr (wirklich, wirklich) nicht für euer Fladenbrot. Und schon könnt ihr loslegen und dabei zusehen, wie euren Nächsten die Augen ausfallen.

Die Zubereitung der Fladenbrote:

Hier findet ihr die Zubereitung eurer Fladenbrote:

  • Die Hefe im warmen Wasser auflösen und anschließend 15 min stehen lassen. Danach siebt ihr das Mehl in eine Rührschüssel und gebt Salz, sowie den Zucker dazu.
  • Jetzt knetet ihr die ganze Masse circa 8 – 12 Minuten kräftig durch und nehmt anschließend den Teil aus der Schüssel heraus.
  • Als Nächstes schneidet ihr die Masse in circa 80 Gramm große Stücke, sodass sie als Fladen etwas Form bekommen und lasst sie bei etwa 50 Grad im Backofen, circa 30 bis 45 min gehen.
  • Als letzten Schritt nehmt ihr die Fladen nun aus dem Backofen und drückt mit dem Finger mittig in die Masse hinein und lasst sie nochmals 10 Minuten ruhen. Zusätzlich dazu, setzt ihr ein Ei-Wasser Gemisch an und pinselt die Fladenbrote damit ein (für die tolle Farbe), bestreut sie mit Sesam/Mohn oder Oregano und backt sie im Backofen bei 250 Grad circa 8-10 Minuten.

Wusstest ihr das schon?

Fladenbrot-Rezepte sind schon rund 7000 Jahre alt und schon von den alten Ägyptern gebacken worden, weshalb sie garantiert schon einige Krisen überstanden haben. Weitere spannende Informationen dazu findet ihr auf eat-the-world unter diesem Link.

Unsere Erfahrungen zum Rezept der Fladenbrote

Wir backen unsere Fladenbrote regelmäßig selbst, weshalb wir eine Menge Geld sparen können. Sie sind einfach, individuell anpassbar und machen auf Dauer satt, mit anderen Worten: die perfekten Fladen für ein perfektes Frühstück. Die Zutaten sind recht einfach und austauschbar, womit wir uns sicher sind, dass mindestens zwei der Zutaten bei euch im Küchenschrank stehen werden. Vergesst nicht, dass es sich hierbei um ein Grundrezept handelt, welches ihr perfekt an eure Bedürfnisse, wie z.B. Allergien anpassen könnt. Gerade in Krisenzeiten sind Rezepte, die kostengünstig sind, eine große finanzielle Erleichterung für euren Geldbeutel, sodass ihr das Geld für andere wichtige Gelegenheiten sparen oder ausgeben könnt.

Weitere leckere Rezepte

Neben den Fladenbroten gibt es noch diese leckeren Rezepte von uns:

Käsekuchen Rezept mit Spekulatius-Topping (SCC2021)(Öffnet in einem neuen Browser Tab)

Schokoladencreme – aus herzhafter Schokolade(Öffnet in einem neuen Browser Tab)

Käsekuchen Rezept mit Spekulatius-Topping (SCC2021)(Öffnet in einem neuen Browser Tab)

Römertopf Rezept als OnePot in Rekordzeit – 2022(Öffnet in einem neuen Browser Tab)

Mehr über uns findet ihr hier

Über uns(Öffnet in einem neuen Browser Tab)

Blog(Öffnet in einem neuen Browser Tab)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert