Cheesecake der Dinner-Gallery für das SCC 2021

Cheesecake Rezept mit Spekulatius-Topping (SCC2021)

Unser Cheesecake mit Spekulatius-Topping ist etwas ganz Besonderes und in dieser Form nirgends zu finden. Viel Spaß beim Lesen!

Der Cookie Club 2021 von der Food-Bloggerin Sugarprincess. Dinner-Gallery ist dabei!
Der Cookie Club 2021 von der Food-Bloggerin Sugarprincess. Dinner-Gallery ist dabei!

Liebe Sugarprincess-Fans, SCCC 2021 Fans und Food-Begeisterte: Dinner-Gallery hat heute die große Ehre für euch das 7. Türchen der SCCC 2021 öffnen zu dürfen, beziehungsweise präsentieren zu dürfen. Wir haben euch eine wundervolle Eigenkreation zum Beeindrucken von Freunden und Bekannten, sowie eurer Familie zusammengestellt. Einen Cheesecake der Extraklasse, den es so nirgends zu finden gibt, da wir ihn entwickelt haben.

Aber zuerst möchten wir uns bei der Organisatorin Yushka, alias Sugarprincess, für die Einladung in dieses tolle Team bedanken, aber auch die Möglichkeit, sie in einem tollen Chat kennenzulernen. Wir hatten großen Spaß daran, für die Fans dieses digitalen Adventskalenders ein großartiges Rezept zu kreieren, umso mehr sind wir aber auf eure nach-gebackenen Kreationen richtig gespannt.

Nun öffnen wir euch dieses Türchen und es ist: ein Cheesecake mit Schokoladenboden und einem Spekulatius-Topping zur Krönung – ein echter Weihnachtshit!

Dinner-Gallery wurde von meiner Partnerin Michelle und mir Tobias im November 2020 gegründet. Wir sind beide ein Pärchen und absolut genusssüchtig. Dinner-Gallery entstand als Hilfsprojekt für benachteiligte Menschen, die nicht wussten, was sie mit gespendeten Lebensmitteln der Tafel Deutschland anfangen sollten.

Dies erfuhren wir aus Gesprächen mit Bedürftigen und wir wollten etwas daran ändern. Unsere Lösung war Dinner-Gallery und wurden mit dieser Idee recht schnell der erste, richtige Food-Blog in unserer Heimatstadt Bremerhaven. Seitdem haben wir einige wunderbare Erfolge feiern dürfen.

Nicht nur, dass wir wegen zwei Gerichten und einer großen sozialen Aktion (Spende einer Feelbremerhaven Torte mit Annika Eilers, alias Genussvoll) in der Nordseezeitung waren, nein, wir lernten auch unglaublich tolle Menschen kennen. Einige von ihnen waren Food-Tuber, anderer Food-Blogger, wieder andere waren Vertriebler und Businessmenschen. So lernten wir einige nützliche Dinge, um aus einem kleinen Blog einen richtigen Food-Blog zu machen.

Nun aber zurück zum Cheesecake Rezept

Jetzt sind wir schon beim SCCC 2021 dabei und können es kaum glauben. Und heute seid Ihr, die Fans, dran. Für euch haben wir unseren leckeren Käsekuchen kreiert.

Gemäß dem Motto „Cheesecake kann jeder“, wollten wir euch etwas Besonderes schenken, mit dem ihr beeindrucken könnt: Wir haben diesen Käsekuchen bereits von mehreren Foodies und Freunden testen lassen und alle waren wirklich begeistert von dieser kleinen Geschmacksexplosion.

Diese Zutaten benötigt ihr für den Schokokeksboden und den Cheesecake

  • 200 g Butterkekse
  • 100 g Butter
  • 1 EL Zucker
  • 3 gestrichene EL Backkakao
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Milch
  • Und eine Prise Salz

Weiter geht es mit dem Schokokeksboden vom Cheesecake

  • Die Butter in einem Topf eurer Wahl schmelzen lassen, dabei soll sie aber nicht heiß werden, sondern nur schmelzen.
  • Die Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkleinern. Es dürfen ruhig grobe Stücke vorhanden sein.
  • Die zerkleinerten Kekse gebt ihr nun in eine Rührschüssel und rührt die flüssige Butter unter
  • Zum Schluss fügt ihr den Zucker, den Backkakao, den Zimt, die Milch, sowie das Salz hinzu, rührt alles um und verteilt die fertige Masse auf dem Springformboden.

Diese Zutaten benötigt ihr für die Käsekuchenmasse

  • 5 Eier
  • 300 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 500 g Magerquark
  • 2 1/2 Pck Vanillepuddingpulver
  • 1 TL Weinsteinbackpulver

Die Zubereitung für den Cheesecake lautet wie folgt

  • Die Eier trennen und dabei das Eiweiß sehr steif schlagen. Als Nächstes gebt ihr 50 g Zucker hinein und vermengt es mit der Eiweißmasse, sowie den restlichen Zucker und die Butter mit einem Handrührgerät cremig rühren und Eigelb und Quark unter die Masse rühren.
  • Das Puddingpulver, sowie das Backpulver vermischt ihr nun und rührt diese anschließend unter die Quarkmasse
  • Den Eischnee gebt ihr jetzt unter die ganze Masse und verteilt die Quarkmasse dann in eurer Springform.
  • Bei vorgeheiztem Ofen gebt ihr die fertige Springform bei 150° Umluft für circa 60 Minuten in den Ofen, aber den Ofen nicht zu oft öffnen, sonst zerreißt euch der Käsekuchen zu sehr.
  • (Nach dem Backen) den Kuchen im Backofen bei leicht-geöffneter Tür auskühlen lassen, sowie den Duft des Spekulatius genießen

Weiter geht’s mit den Zutaten für das Spekulatius-Topping

  • 10 Spekulatiuskekse
  • 1 Becher Sahne
  • 1 EL Puderzucker

Und die Zubereitung des Toppings

  • Die Sahne mit dem Puderzucker sehr steif schlagen und die Spekulatiuskekse in einem Mixer zu Pulver verarbeiten und nachfolgend die Kekskrümel vorsichtig unter die Sahnemasse (mit einem Teigschaber) untergeben, sowie vorsichtig verrühren.
  • Eure fertige Masse gebt ihr nun in einen Spritzbeutel mit Sterntülle und dekoriert den Käsekuchen nach euren Wünschen, nachdem ihr die Kekskrümel unter die Sahnemasse untergegeben habt.
  • Weiterhin könnt ihr das Topping auch komplett auf dem Käsekuchen verteilen, so wie wir es gemacht haben

Unser Fazit für euch

Es war für uns eine große Ehre dieses Jahr dabei sein zu dürfen und freuen uns jetzt schon nächstes Jahr etwas tolles für euch vorbereiten zu dürfen. Bis dahin wünschen wir euch ganz viel Spaß auf unserem Blog und auf ein erfolgreiches Jahr 2022!

Cheesecake der Dinner-Gallery für das SCC 2021
Cheesecake der Dinner-Gallery

Hier findet ihr neue Rezepte, die ihr vielleicht noch nicht kanntet

Cremiger Oreo Cheesecake mit nur 8 Zutaten für 2022(Öffnet in einem neuen Browser Tab)

Cremiger, russischer Zupfkuchen mit viel Liebe gebacken(Öffnet in einem neuen Browser Tab)

Knusprige Fladenbrote selbstgemacht(Öffnet in einem neuen Browser Tab)

Schokoladencreme – aus herzhafter Schokolade(Öffnet in einem neuen Browser Tab)

Über uns(Öffnet in einem neuen Browser Tab)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.